Diagnostische Fehler Sind Häufiger, Als Sie Denken

Nach einem bahnbrechenden Jahr 2015 Bericht über diagnostische Fehler, die durch das Institut von Medizin,

„Es ist wahrscheinlich, dass die meisten von uns erleben mindestens einen diagnostischen Fehler in unserem Leben, manchmal mit verheerenden Folgen.“

In der Tat, Studien über diagnostische Fehler in den USA haben vorgeschlagen, insgesamt Fehldiagnosen Preise reichen von 5% bis 15%, und sind manchmal so hoch wie 97% für bestimmte Krankheiten wie Zöliakie.

Fehldiagnose führt zu einer schlechteren therapieergebnissen und übermäßige Kosten im Gesundheitswesen. Eine Johns-Hopkins-Studie kam zu dem Schluss es ist auch die größte Ursache von ärztlicher Kunstfehler Klagen, Bilanzierung von 35,2% Auszahlungen und schätzungsweise 80.000 bis 160.000 potenziell vermeidbare Todesfälle und signifikante und dauerhafte Verletzungen jedes Jahr. Die Fehldiagnosen stammen aus Verzögerungen oder Nichterfüllung für die Behandlung einer zugrunde liegenden Erkrankung oder von der Behandlung von Krankheiten, die sind eigentlich nicht vorhanden. Das würde Diagnosefehler die Dritte führende Todesursache in den USA nach Herzerkrankungen und Krebs. Eine Studie, veröffentlicht im BMJ geht hervor, dass etwa die Hälfte aller Diagnose-Fehler mit Erwachsenen ambulanten Patienten potentiell gefährlich sind.

 

Eine unbequeme Wahrheit

Wenn Diagnosefehler ist so eine große Sache, warum hören wir nicht mehr über ihn?

„Gesamt -, Diagnose -, Fehler wurden unterschätzt und unter-erkannt, weil Sie schwer zu Messen und zu verfolgen, aufgrund der häufigen Lücke zwischen dem Zeitpunkt der Fehler Auftritt und Wann es erkannt,“

sagt Dr. David Newman-Toker, Leiter der Johns-Hopkins-Studie. Er geht auf zu sagen, „Dies sind häufige Probleme, die gespielt haben, die zweite Geige in der medizinischen und chirurgischen Fehlern, die offensichtlich mehr sofort.“

In der Tat, genaue Daten über die Diagnose-Fehler-Quote ist sehr schwer zu bekommen, so dass niemand kennt die tatsächliche Zahl sicher. Auch die definition von Diagnose-Fehler, war das Thema von viel Diskussion unter denen, die Folgen dem Thema. Dennoch, die ärzte, die ich gesprochen habe, mit Zustimmen, dass es viel häufiger, als es die öffentlichkeit merkt.

Darüber hinaus Newman-Toker deutet darauf hin, dass Experten heruntergespielt Rahmen der diagnostischen Fehler, weil Sie Angst haben, öffnen Sie eine Dose Würmer, die Sie nicht schließen kannst. Er sagt,

„Fortschritte Konfrontation mit anderen Arten von Patienten zu Schaden, aber es ist wahrscheinlich nicht gehen, um eine magic-bullet-Lösung für die Diagnose von Fehlern, denn Sie sind komplexer und vielfältiger als andere Fragen der Patientensicherheit.“

Es sollte auch angemerkt werden, dass, traditionell, ärzte und andere Kliniker haben gezögert, berichten Ihre Kollegen, “ diagnostische Fehler bemerkt, wenn durch eine Kultur der gegenseitigen Unterstützung. Sie haben auch gezögert, self-report Fehler in der Angst, Kunstfehler Haftung. Ähnlich, Krankenhäuser und andere Anbieter-Organisationen einen Anreiz haben, Ihren Ruf zu schützen und Finanzen, indem Sie nicht die Aufmerksamkeit zu Diagnose-Fehlern. Es ist auch natürlich, zu glauben, daß ein solcher Fehler häufiger, als allgemein geschätzt, das problem liegt mit anderen.

 

Was ist eine Diagnose-Fehler?

Diagnose-Fehler kann gedacht werden als ein Fehler genau zu identifizieren und kommunizieren Sie zeitnah die Ursache eines Patienten gesundheitliche Probleme. Nicht überraschend, effektive Behandlung Pläne—sowohl aus Patienten-outcome und Kosten Perspektiven—weitgehend davon abhängen, genaue und rechtzeitige Diagnosen.

Die Gesellschaft zur Verbesserung der Diagnose in der Medizin schlägt vor, dass es gibt drei Unterkategorien von Diagnose-Fehler:

  • Falsche Diagnose. Ein Beispiel wäre, wenn ein patient, der einen Herzinfarkt diagnostiziert wird, wie mit Säure Verdauungsstörungen. Die genaue Diagnose kann ermittelt werden aus einer post-mortem-Studie. Diese, natürlich, ist nicht immer getan. Und wenn Sie es ist, die Daten nicht unbedingt gekennzeichnet und gemeldet-Diagnose-Fehler, so dass aktuelle Daten nur schwer zu quantifizieren.
  • Eine verspätete Diagnose. Die häufigste Krebs. Wenn es nicht frühzeitig erkannt, wird in der Regel viel schwieriger zu behandeln. Aber viele Krankheiten sind nicht vermutet, bis die Symptome anhalten oder sich verschlimmern.
  • Verpasste Diagnose. Manchmal werden die Ursachen der Patienten-Beschwerden werden einfach nicht erkannt. Beispiele HIERFÜR sind chronische Kopfschmerzen oder Müdigkeit oder Appetitlosigkeit.

 

Warum haben wir so viele Diagnose-Fehler?

Die Ursachen von Diagnose-Fehler gibt es viele, und zugeschrieben werden kann, um kognitive Probleme, getrieben durch die Komplexität der Diagnose-und Systemfehler-getrieben durch die Art und Weise der Gesundheitsversorgung geliefert wird.

Mit fast 70.000 Erkrankungen vertreten durch ICD-10-CM-Diagnose-codes, aber weniger als 200 Symptome zeigen, ist es unmöglich für jeden Arzt wissen über jede Krankheit und seine verbundenen Anzeichen und Symptome. Auch mit clinical decision support tools und der Zugang zu Experten-Datenbanken, immer, um die richtige Diagnose zu stellen, erfordert ein starkes Fundament in der Diagnostik reasoning-Prozess—was viele zu beschreiben als „Sherlock Holmes Teil der Medizin.“

Es ist wichtig zu verstehen, warum, würde man Fragen bestimmten Patienten Geschichte Fragen, führen bestimmte körperliche Untersuchungen, berücksichtigen bestimmte Krankheiten („Differentialdiagnosen“), und um bestimmte tests aus tausenden verfügbaren effizient zu bewerten, die am ehesten oder am meisten schädlichen Diagnostik. Natürlich muss man genau interpretieren diese Befunde zu bekommen, um die richtige Diagnose zu stellen, so dass die richtige Behandlung kann zur Verfügung gestellt werden.

Irren ist menschlich, und das Potenzial für kognitive Fehler ist von Bedeutung, wenn Zeit-und Kostendruck machen es schwierig, so umfassende, wie man möchte. Kann ein Arzt resort zu pattern-matching—vielleicht sah er diese Kombination von Symptomen bei einem Patienten vor kurzem und schnell abschließt ist es daher, die an der gleichen Krankheit. Während effiziente in der Zeit, die Diagnose kann in der Tat nicht das gleiche. Er muss daher wissen, Wann es ist wichtig, um andere Möglichkeiten untersucht. Oder er versagt haben, Fragen zu stellen, führen physikalische Prüfungen oder um Prüfungen, die möglicherweise bisher die zentrale Rolle bei der Einengung der Differentialdiagnosen. Zusätzlich zu der Herausforderung, der patient kann nicht genau beschrieben werden, Ihre Symptome. Jedes dieser Probleme kann dazu führen, vorzeitige—und falsch—Verschluss.

Weniger erfahrene können die ärzte ausschließen, eine wichtige Hypothese einfach, weil Sie dem Patienten nicht zeigen die klassischen Symptome. Doch die Patienten werden selten weisen alle „klassischen“ Anzeichen und Symptome. Lernen Zeit-und Kosten natürlich begrenzen die Vielfalt der Patienten trifft und Präsentation während der Ausbildung und residency.

System-Infrastruktur-und Prozess-Themen, die auch zu dem problem beitragen. Kritische diagnostische tests müssen verfügbar und erschwinglich. Daten müssen sachlich richtig sein und die Ergebnisse müssen kommuniziert werden, auf einer fristgerechten Grundlage. Betriebs -, Kommunikations-oder collaboration-Pannen könnten dem im Weg stehen. Spezialisten verfügbar sein muss, Wann Konsultationen notwendig sind.

Als Arzt Mangel-und wertmäßige Erstattung der Druck auf die Länge der Zeit, die für Termine, adäquate patient-provider-Gesicht der Zeit für den kritischen Patienten Geschichte und einer körperlichen Prüfung wird zunehmend schwieriger zu erhalten. Unzulänglichkeiten in diesen Bereichen vorhanden sind, in 56% und 47% der verpassten Diagnosen, beziehungsweise. Während Sie elektronische Patientenakten eine wichtige repository von Informationen, die hilft, die Zusammenarbeit und follow-up effektiver, die Dateneingabe und anderen Papierkram, von denen 50% von einem Arzt die Zeit, macht es noch schwieriger für angemessen patient-provider-Gesicht der Zeit.

Während einer der kognitiven, Systemen oder Probleme können dazu führen, Diagnosefehler, hat die Forschung gezeigt, dass oftmals mehrere Probleme ins Spiel kommen.

 

Outlook

Der erste Schritt bei der Bewältigung eines Problems ist zu erkennen, dass das problem existiert. Zwar ist es schwierig, genau zu quantifizieren, den Umfang unserer nation Diagnose-Fehler-rate wird zunehmend anerkannt, dass es ein großes Problem, das behandelt werden muss. Die Sicherheit der Patienten, natürlich, ist von größter Bedeutung. Und, es ist der Kern der Hippokratische Eid.

Führende Forscher auf die diagnostische Genauigkeit wie Dr. David Newman-Toker von der Johns Hopkins Universität, Dr. Hardeep Singh von Houston Veterans Affairs Zentrum für Innovationen in Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit, Dr. Mark Graber von der Gesellschaft zur Verbesserung der Diagnose in der Medizin, und viele andere haben lange berichtet über das geschätzte Ausmaß und die Ursachen der diagnostischen Fehler. Das Institute of Medicine Bericht war eine wichtige Bestätigung Ihrer Arbeit und brachte auch größere nationale Aufmerksamkeit für das Thema. Mehr kürzlich, die Agentur für Healthcare Forschung und Qualität angekündigt, die Verfügbarkeit von Fördermitteln zu verstehen und verbessern die diagnostische Sicherheit und die Johns Hopkins angekündigt, ein neues Zentrum für Diagnostische Excellence.

Aber vielleicht der größte Katalysator für die Bewältigung der Diagnose-Fehler, die auf einer breiten Skala wird den rasanten Wandel in der Gesundheitsversorgung ab einem Volumen getrieben Gebühr-für-service-Erstattung system-zu einer Outcome-und Kosten-Effektivität angetrieben Wert-basierten Vergütungssystem. Mit dieser neuen payment-Umfeld-Diagnose Fehler-raten beeinflusst direkt die Anbieter Einnahmen und finanzielle Stabilität.

Kein provider-Organisation will, Geld zu verschwenden, auf die Behandlung der falschen Krankheit, während der Krankheit eskaliert zu dem Punkt, wo es ist viel aufwendiger zu behandeln oder der patient stirbt—die sind beide schlecht unter Wert-basierte Vergütung. Und Anbieter Organisationen suchen nach Möglichkeiten, um Hebelwirkung mehr nurse practitioners und Arzt-Assistenten, die eventuell mehr zur Verfügung und weniger teuer als die ärzte, aber auch weniger training.

So, die Gesundheitssysteme sind immer ernst zu diagnostischer Genauigkeit. Sie Experimentieren mit der Echtzeit-clinical decision support tools und künstliche Intelligenz Systeme, die Aufforderung den Arzt zu überlegen, bestimmte Diagnosen. Und Sie wird sicherstellen, dass Sie nutzen Fortschritte in der breit skalierbare online-Simulations-Technologie zu evaluieren, Ihre neuen und erfahrenen Mitarbeitern der Klinik über Diagnostik, Argumentation, und zu beseitigen, oder bieten die Weiterbildung geeigneten.

Stephan Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben