E-Verschreibung: Ein Mächtiges Werkzeug in den Krieg Gegen Opioid-Missbrauch

picture of drug prescription for treatment shot from above 2048 x 1365

Heute, 90% der non-controlled substance Medikamente sind e-vorgeschrieben, während nur 14% der kontrollierten Substanz Medikamenten, einschließlich rezeptpflichtiger Opioide, sind e-vorgeschrieben. Dies bedeutet, dass 86% der kontrollierten Substanz, die Rezepte sind noch von hand geschrieben auf ein Stück Papier und übergab an einen Patienten.

Das ist ein problem.

Zwischen 3% und 9% der Medikamente, die umgeleitet werden für Missbrauch sind, gebunden, um Betrug und/oder Fälschung von Papier-Rezepte. Dies ist ein blind-spot-wir können nicht mehr Leben.

 

Der Aufstieg eines full-scale-Epidemie

Mehr Menschen als jemals sterben an einer opioid-überdosierung und die neuesten zahlen zeigen, dass opioid-sucht Preise weiter steigen, auch bei älteren Amerikaner. Seit 1999 Todesfälle durch verschreibungspflichtige Schmerzmittel überdosis sich vervierfacht haben. Und allein im Jahr 2015, Opiat-überdosen getötet und mehr als 33.000 Amerikaner. Über die verheerenden Verletzung des Lebens, des verschreibungspflichtigen opioid-Missbrauch kostet die Vereinigten Staaten $55 Milliarden in Gesundheit und Soziales Kosten pro Jahr, laut einer 2011-Studie von Birnbaum et al.

Die Krise wurde vor kurzem erklärt, eine öffentliche Gesundheit Notfall von Präsident Trump, um zusätzliche Ressourcen, um es zu bekämpfen, mit größerer Dringlichkeit.

 

Nehmen Sie Papier aus dem Spiel

Papier-Rezepte sind nicht nur anfällig für Ungenauigkeit und Fragen der Qualität, Sie sind auch anfällig für Diebstahl und Fälschung. Ein Weg, um stellen Sie sicher, die richtige person ist, dass die richtigen Medikamente zu Papier zu ersetzen Rezepte mit elektronischen Filter.

E-Verschreibung von Kontrollierten Substanzen (EPCS) bietet sowohl Sicherheit und Komfort aus der Sicht der Verschreibung von der Apotheke Dosieren Medikamente zu den Patienten. Halten Papier Rezepte und ärzte “ Anmeldeinformationen aus den Händen von Händlern und Menschen, die unter einer sucht leiden wird Leben retten.

Neben der e-Verschreibung, andere digitale tools können helfen, bekämpfen Betrug und Missbrauch durch die Bereitstellung von Klinikern mit einer vollständigen und zeitgerechten Abbildung von Patienten zu klinischen und Medikamente Geschichte. Die Technologie existiert heute

  • Geben Gesundheitsdienstleister einem Patienten verordnet und besuchen Geschichte zu identifizieren, Potenzial Arzt Einkaufen.
  • Sicherstellen, dass nur jene, die die Berechtigung zur Verschreibung von kontrollierten Substanzen in der Lage sind, dies zu tun.
  • Den Patienten helfen, erhalten und sich an Ihre Medikamente und
  • Informieren Dienstleistern, wenn ein patient wurde kürzlich behandelt, die für eine Drogen-überdosis.

Haben wir nicht ein Technologie-Problem. Wir haben eine Auslastung Problem.

 

Der Wandel kommt

Die Surescripts Netzwerk ergreift Maßnahmen zur Bekämpfung der opioid-Epidemie, was zu einer erhöhten EPCS und Medikamenten-Geschichte-Nutzung und-enablement.

Im Jahr 2016, es wurden 1,08 Milliarden Anfragen von Anbietern für Ihre Patienten-Medikamenten-Historie-Daten und es waren mehr als 45 Millionen EPCS Transaktionen (256% mehr als 2015). EPCS enablement unter die verordnenden ärzte verdreifachte sich nahezu von 5,7% im Jahr 2015 auf 14,1%, und Apotheke enablement erhöht fast 10% auf 80,6% im Jahr 2015 auf NDR 90,3% im Jahr 2016.

 

Mandate sind zu helfen

Die Politik ergreift Maßnahmen, um Laufwerk bundesweite Einführung von EPCS und zu stoppen Opioide am Ende in die falschen Hände geraten. Mehrere Staaten, darunter New York, Maine, Virginia, Connecticut, North Carolina und Rhode Island, haben Gesetze Mandat EPCS. Nun, diese Staaten haben ein sehr sicherer Prozess, entweder im Ort oder in der Werke.

Staatliche Regelungen, wie New York, i-STOP Recht, eine unmittelbare und erhebliche Auswirkungen auf das Fahrverhalten übernahme und Nutzung der unter die verordnenden ärzte. Im Jahr 2016, dem Jahr der Gesetzgebung erlassen wurde,

  • Arzt enablement in den Staat erhöht bei 45,5% (mit 72% der Verordner aktiviert).
  • Apotheke enablement in den Staat stiegen um 7% (mit 98% der Apotheken aktiviert).

Der Anteil der kontrollierten Substanzen verschrieben elektronisch verstärkte 54.2% (91% der vorgeschriebenen elektronisch), nach Surescripts 2016 National Progress Report, eine Zusammenfassung der Netzwerk-und der Industrie die Fortschritte bei der Verwendung von Gesundheits-IT für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung.

Und auf Bundesebene, die Jedes Rezept Vermittelt Sicher (EPCS) zu Handeln, wurde erst vor kurzem eingeführt in das Haus von Vertretern, die erfordern würde, dass alle Substanzen, die unter Medicare Teil D verschrieben werden elektronisch bis 2020.

 

Wo wir (alle können) kommen in

Mit den richtigen Technologien, die uns heute zur Verfügung steht, haben wir die Möglichkeit und die Verantwortung zur Bekämpfung der opioid-Epidemie. Diese Werkzeuge liefern die richtigen Daten am richtigen Ort zur richtigen Zeit und zu befähigen, sowohl ärzte und Apotheker, informierte Entscheidungen zu treffen und liefern eine sichere, bezahlbare und qualitativ hochwertige Pflege.

Aber um wirklich zu entsperren das volle Potenzial dieser Werkzeuge, die wir haben, zu schätzen wissen „Netzwerk-Effekt“, was bedeutet, dass Sie nur als Verbündete, die zusammen kommen aus allen Facetten des Gesundheitssystems werden wir in der Lage, Einfluss auf positive Veränderungen, wenn es um die opioid-Missbrauch.

Wir für unseren Teil sind mit der network alliance Bauten wir vor 17 Jahren zu Papier zu ersetzen Rezepte mit elektronischen Filter, um eine Antwort auf einige der drängendsten Fragen, die medizinische Fachkräfte Fragen, wenn Sie eine Pflege die Entscheidungen über Ihre Patienten, wie:

  • Welche Medikamente meine Patienten nehmen?
  • Was ist mit meinem Patienten, der klinische Verlauf?
  • Ist mein patient Einhaltung Ihrer Medikamente Therapien oder die Einnahme einer Medikation unangemessen?
  • Meine Patienten erhalten Betreuung oder Medikamenten von anderen Anbietern?

Die Antworten auf diese alltäglichen Fragen, die relevant sind, um die Opioide Gespräch, weil die vermittelten Informationen kritisch zu Vermeidung von Betrug, sucht, überdosierung und Tod. Es ist nicht die einheitliche Lösung für das ganze problem der opioid-Missbrauch in den USA, sondern stellt das Technologie-Lösungen haben wir in unseren Händen heute an der front, wo Sie am meisten gebraucht werden.

Stephan Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben