Haben Sie Vertrauen in Medicare mit Ihrer Gesundheit? Lesen und Entscheiden

Wenn wir „fact-check“ Präsidentschafts-Kandidaten ist, warum nicht auch tatsächlich überprüfen Sie Medicare? Nachdem alle, Medicare, neu angekündigt, Arzt-Ersatz-plan wird Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung von mehr als 55 Millionen Amerikaner und bestimmen die Art der Behandlungen, die Medicare-begünstigte empfangen.

Wenn Sie sind eingeschrieben in Medicare, dieses neue Paradigma bedeutet, dass Ihr Besondere Behandlung kann ermittelt werden, durch die Statistik, der vermutlich zeigen, was funktioniert hat, das beste für andere, wie Sie. Natürlich, der Erfolg eines solchen datengetriebenen Ansatzes hängt von der Qualität der Daten.

So, die erste Frage ist: In Abkehr von fee-for-service-Zahlungen an ärzte zu Gunsten der so genannten „value-based care,“ werden die Amerikaner davon profitieren, da die Medicare verspricht? Beginnen wir die Tatsache zu prüfen!

In einem offenen Brief begleitenden Letzte Woche die Ankündigung, die Schauspielerei Medicare-Chef Andy Slavitt beschreibt die Regierung neue Ansatz als

„…moderne, Patienten-zentrierte Programm…die Förderung der Qualität der Patientenversorgung, während die Kontrolle der ausufernden Kosten.“

Er stellt ferner fest, dass die von den Dienstleistern im Gesundheitswesen arbeiten kooperativ mit Medicare,

„wir können alles machen echte Fortschritte bei der Verbesserung der Patientenversorgung in unserem Land.“

In der Tat: das neue system wird Den höheren Preis bezahlen müssen ärzte, die als Basis für Ihre medizinischen Entscheidungen, die auf „best practices“ ermittelt, die von der Statistik. Jedoch, Gesundheits-IT-Experten—darunter auch einige in der Bundesregierung gewarnt, dass die Technologie einfach noch nicht zur Verfügung steht, um die hohe Qualität Daten-Analyse notwendig, die Standardisierung der Behandlung von Patienten plant. Von der Regierung ist nach eigener Einschätzung in einem Bericht mit dem Titel „Capturing High-Quality Electronic Health Records (EHR) Daten zur Unterstützung der Performance-Verbesserung,“ die nation nicht über die fortschrittliche Technologie, die für eine solche umfassende Analyse der Daten bis 2024.

In einer Zusammenfassung erläutert das neue system, Medicare, sagt, dass die ärzte

qualifizieren Sie sich für höhere Löhne basiert zum Teil auf Abgabe der Patientenversorgung entsprechend der entwickelten Modelle private Versicherungen oder Medicaid-Programme. Dieser wird vorgestellt als ein Mittel zur Erreichung höherer Qualität in der Versorgung.

In der Tat: In einer Studie aus dem Jahr 2011, McKinsey & Company bezieht sich auf die Transparenz als wesentliche Voraussetzung für eine verbesserte Gesundheitsversorgung. Doch, gewerblichen Einrichtungen (wie die großen Versicherer) nicht bereitwillig zeigen Daten aus Gründen der Transparenz bei der Analyse der besten healthcare-Behandlungen. McKinsey sagt,

„Selbst in den Vereinigten Staaten, wo die health care data ist reichlich vorhanden, politischen und kommerziellen Erwägungen behindert haben versucht, die öffentliche Berichterstattung zu fahren, Ergebnis-Verbesserungen.“

Zusätzlich hat die Regierung einen eigenen Bericht, „Erfassen von Hoher Qualität“ (oben verwiesen wird), verweist auf die Risiken der Entscheidung, die Pflege basiert auf nicht fundierten Daten. In einem Beispiel der Bericht verweist auf ein von der Bundesregierung gefördertes Projekt in Rhode Island, der sich mit der Verbesserung der Gesundheit von diabetes-Patienten. Allerdings entdeckten die Forscher von Problemen mit der Datenqualität durch fehlende oder unzugängliche Daten oder breit, unerklärlichen Schwankungen in den Ergebnissen.

Die Erfassung von High-Quality-Bericht kommt zu dem Schluss, dass

„die Branche bewegt sich in Richtung wertorientierte Vergütung—Erstattung auf der Basis der Qualität und Kosten von Maßnahmen—die Verbesserung der Qualität der Daten, die für die Messung ist zwingend notwendig.“

In seinem Brief, Andy Slavitt, erläutert die Pläne für eine Datenautobahn im Gesundheitswesen, nämlich der Fokus auf „Maßnahmen zur Unterstützung von Krankenhäusern und ärzten, sicher und zuverlässig Informationen austauschen zu können.“

In der Tat: Früher in diesem Monat, die Bundes-Agentur für healthcare technology veranstaltet ein webinar zu begegnen, was die Agentur namens „wichtige Sicherheits-Thema“ von EHR-usability. Das webinar featured Dr. Andrew Gettinger, Geschäftsführender Direktor des Bundesamtes für Klinische Qualität und Sicherheit, und die Führer der Pew Charitable Trusts, die untersucht hat, EHR usability. Die Themen in dem webinar werden summiert bis auf die Pew-website und nehmen Sie diese Warnung:

„Obwohl die Vereinigten Staaten investiert hat, zig Milliarden Dollar zu ermutigen, die Anbieter zu erlassen, um elektronische Patientenakten, viele ärzte haben festgestellt, dass diese Systeme schlecht ‚usability.‘ EHR-Systemen können Patienten gefährden, medizinische Fehler, wenig zur Verbesserung der klinischen Versorgung, und erhöhen die Zeit, die ärzte verbringen Sie dokumentieren die Patienten kümmern. In der Tat, eine Studie festgestellt, dass 15% der ärzte berichteten, dass Ihre EHR-Systeme verursacht hatte, eine mögliche Medikation Fehler innerhalb des letzten Monats.“

Andere Beweise unterstützt Pew die Ergebnisse. Beispiele:

  • Früher in diesem Jahr, Journal of AHIMA berichtete über Ergebnisse der Umfrage angibt, die weit verbreitete Probleme in der genau passenden Individuen mit Ihren Gesundheitsdaten. Doppelte Datensätze, die Häufig vorhanden sind, eine höhere Wahrscheinlichkeit von Fehlern bei der Behandlung von Menschen.
  • Letztes Jahr, in einem gemeinsamen Brief an das US Department of Health and Human Services, 36 Berufsverbände, Fragen über die Sicherheit von Patienten-Informationen, die in EHR-Systemen. In dem Brief, der Verbände äußerten Bedenken über schlecht funktionierende EHRs was in „medical record-Fehler, fehlerhafte Dokumentation, fehlende Interoperabilität, Leistung verlangsamen, verlorene Patienten-Informationen, und Sicherheit betrifft.“

Slavitt deutet in seinem Brief, dass Medicare zugehört hat, die ärzte. Er schreibt:

„Ärzte erzählen uns, dass Sie möchten, konzentrieren sich auf die Bereitstellung der Pflege, die das beste für Ihre Patienten, nicht auf die Berichterstattung oder Papierkram…mehr Zeit für ärzte zu verbringen, auf die Versorgung der Patienten, haben wir angekündigt, eine initiative, um die Belastung zu verringern und Verbesserung der Arzt-engagement mit CMS (Centers for Medicare und Medicaid Services).“

In der Tat: Als die ärzte erwarten dieses neuen Modells, einer zweijährlichen Umfrage aus dem non-Profit-Ärzte-Stiftung zeigt, dass von 17.000 Befragten Mediziner, 46% planen, Sie zu „beschleunigen“ Ihre Abgänge, schneiden Sie wieder auf Patienten oder suchen Sie einen „nicht-klinischen Rollen,“ in der Zwischenzeit, inmitten einer prognostizierten Mangel an ärzten, die Patienten erfahren bereits lange wartet, um zu sehen, ärzte.

 

Die bottom line

Für Medicare, der Sinn dieser übung geht über halbe Wahrheiten und relevante Auslassungen. Das Problem hier ist eines der medizinischen Ethik. Wenn Amerika fehlt die Technologie für die standardisierte Versorgung der Patienten auf der Basis einer statistischen Analyse, dann vorzeitige Forderungen in diese Richtung zu bewegen die Gesundheit der Amerikaner auf unnötige Risiken. Wie das Projekt in Rhode Island, ist in der Statistik verwendet, um zu bestimmen, Patienten, Behandlungen fehlerhaft sein können. Und noch ärzte verdienen mehr Geld durch das spielen zusammen—Verzicht darauf nach statistischen Ergebnissen, die möglicherweise oder möglicherweise nicht gültig. All das, während, jene ärzte, die buck das system mit finanziellen Strafen.

In seinem Brief Letzte Woche, Andy Slavitt, preist Medicare für

„immer mehr offen, transparent und ansprechbar (und) begangen, um die Aufmerksamkeit auf die Auswirkungen unserer Politik auf die Versorgung.“

Wirklich? Mr. Slavitt, bitte schauen Sie sich die Amerikaner in die Augen sehen und erklären.

Stephan Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben