Mundgesundheit in der Schwangerschaft: Was Sie Wissen Müssen

oral-health-pregnancy

Die Schwangerschaft ist eine der wunderbarsten Phasen das Leben einer Frau. Die Pläne und Träume für das baby sind endlos. Der Fokus der Mutter-zu-werden, zu Recht, konzentriert sich auf die Bedürfnisse und die Betreuung der wachsenden Fötus. So ist es nicht verwunderlich, dass, egal wie akribisch eine Frau wurde über Ihre orale Gesundheit vor, kann Sie einen Schritt zurück, sobald Sie Schwanger wird.

Mittlerweile, übelkeit und Magen-reflux, Heißhunger auf verschiedene Lebensmittel appetitlich und falsche Reinigung Gewohnheiten, die gemeinsam handeln, gefährden Ihre Mundgesundheit. Es ist wichtig, daher, dass die Frauen ein Auge auf Ihre Zahnpflege zu vermeiden, dass Komplikationen während der Schwangerschaft und der Zeit nach der Niederkunft.

Orale Gesundheit Komplikationen in der Schwangerschaft

Morgendliche übelkeit

Morgen Krankheit ist in Verbindung mit einer erhöhten Hormonspiegel und die daraus resultierenden metabolischen Veränderungen im Körper. Trotz der Tatsache, dass die morgendliche übelkeit ist nicht schädlich für das baby oder den Körper der Mutter, es hat einen direkten Einfluss auf die Zahngesundheit.

Nach Americanpregnancy.org mehr als 50% der Frauen erleben morgendliche übelkeit, in der Regel während des ersten Trimesters. Es ist gekennzeichnet durch übelkeit und Erbrechen, die auftreten können, zu jeder Zeit des Tages, aber ist am häufigsten in den morgen.

Das wiederholte Einströmen der Magensäure in die Mundhöhle führen zu einer Erweichung des Zahnschmelzes. Anhaltende Exposition kann zu Karies und Empfindlichkeit. Zähneputzen sollte nicht unmittelbar nach dem Erbrechen die Gefahr der erosion des erweichten Zahnschmelz ist hoch.

Schwangerschafts gingivitis

Gingivitis ist eine Bedingung, bei der das Zahnfleisch geschwollen, rot, zart, und entzündet. Dies geschieht aufgrund von plaque und Bakterien Aufbau in der Mundhöhle. Schlechte Mundhygiene und Unzureichende Reinigungen sind verantwortlich für die gingivitis. Auch die Schwangerschaft bringt einen Sturm der Hormone, einschließlich Progesteron, das erhöht die immun-Reaktion auf plaque und Bakterien.

Gingivitis ist die häufigste Dentale Erkrankung in der Schwangerschaft mit 75% der Frauen zum Opfer zu fallen es. Tiefe Reinigung empfohlen auch in der zweiten und Dritten Trimester.

Wenn die situation unbehandelt, kann es zu Parodontitis. Dies ist eine fortgeschrittene parodontale Zustand, in dem das Zahnfleisch zurückbilden aus den Zähnen, und erstellen Sie Taschen, wo sogar mehr Bakterien aufbauen können und führen zu völlig Infektion. Dieser Zustand kann verlangen, Antibiotika und sogar eine Operation.

Schwangere Frauen sollten alles mögliche tun, um eine gute Zahngesundheit. Das bedeutet, dass nach einem guten oralen Verabreichung, Bürsten und Zahnseide. Regelmäßige Zahnarztbesuche und Reinigung, eine gute Mundhygiene, die Vermeidung von Zucker, Säuren, usw. von Beginn der Schwangerschaft kann möglicherweise helfen, zu verhindern gingivitis.

Verwandte Inhalte: Liebe, das Zahnfleisch, die Sie Mit uns: Vorbeugung von Zahnfleischerkrankungen

Schwangerschaft, Tumoren

Schwangerschaft Tumoren sind weich, glatt, rot, Beere-wie Wucherungen, die angezeigt werden, auf das Zahnfleisch während der Schwangerschaft. Andere Namen für die Schwangerschaft Tumoren sind das pyogene Granulom, Granulom in der Schwangerschaft, und lobuläre kapilläre Hämangiom.

Diese Verletzungen betreffen etwa 10% der Schwangerschaften und treten in der Regel bei der Einstellung von bereits vorhandenen Schwangerschaft gingivitis. Obwohl Sie jederzeit auftreten können, am häufigsten sind Sie im zweiten trimester.

Trotz des namens, Schwangerschaft Tumoren sind nicht bösartig. Vielmehr entwickeln Sie als Ergebnis einer starken Reaktion des Immunsystems zu lokalen Entzündungen von plaque und Speiseresten. Interessanterweise war die Intensität der Reaktion korreliert mit der Intensität der Reizung des Zahnfleisches, anstatt die Menge von plaque.

Chirurgisch entfernen diese Granulome ist nicht notwendig, es sei denn, Sie verursachen Komplikationen wie Schmerzen, Blutungen, Schwierigkeiten beim Essen oder sprechen. Sie in der Regel auf eigene verschwinden nach der Schwangerschaft. Hautveränderungen können entfernt werden, durch chirurgische Exzision oder laser. Sie wiederholen sich in etwa der Hälfte der Fälle.

Lockere Zähne

Schwangerschaft-Mythos: Verlust eines Zahnes für jede Geburt ist ein Mythos.

In der Schwangerschaft, die hohe Niveaus von Progesteron und östrogen wirken auf die Gewebe und Knochen in der Mundhöhle. Darüber hinaus, wenn gingivitis Fortschritte zu Parodontitis, Zahnfleisch zurückbilden kann und die Knochen können verloren gehen aus dem Kiefer. Infektion in die Strukturen rund um die Zähne, kombiniert mit dem Verlust von Knochen führen können lockere Zähne. Gute Pflege des Zahnfleisches, die durch die Tiefe Reinigung, scaling, root planing, und die richtige oralen Gewohnheiten, die helfen, halten Sie diese unter Kontrolle.

Mundpflege während der Schwangerschaft

Mutter Oralsex Auswirkungen auf die Gesundheit der Babys

Die Allgemeine Gesundheit eines Neugeborenen hängt von der Mutter Allgemeine Gesundheit. Wie eine diabetische Mutter kümmert sich mit viel Sorgfalt um sicherzustellen, dass Ihr Fötus ist nicht beeinträchtigt von der Krankheit, Sie sollte auch die Priorisierung der richtigen Mundpflege.

Schlechte Mundhygiene führt zu einer invasion der Mund durch Bakterien. Wenn wir es vernachlässigen, plaque sammelt sich Zahnstein in die Zähne. Das fängt mit schlechtem Atem, geschwollen und rot Zahnfleisch. Die richtige Pflege in dieser Phase konnte wirksam stoppen.

Andernfalls kann es dazu führen das der Schlimmste Feind der Schwangerschaft – die Parodontitis. Dieser entzündliche Zustand hat gravierende und direkte Auswirkungen auf den Fötus.

Die Immunantwort auf die Verhinderung der Ausbreitung der Infektion und die bakterielle flora produziert Zytokine, Prostaglandine und andere Stoffe, die wirken direkt auf den Fötus. Dies kann der Auslöser Frühgeburt. Parodontitis wurde auch im Zusammenhang mit niedrigem Geburtsgewicht und der Entwicklung von Präeklampsie.

Die Planung für die Mundgesundheit während der Schwangerschaft

Die Planung für die Schwangerschaft enthalten muss, die Pläne zu pflegen gute Mundgesundheit. Ihre Besuche beim Zahnarzt sollte konsistent sein, in der Zeit die Umgebung der Schwangerschaft.

Überlegen, informieren Sie Ihren Zahnarzt über Ihre Pläne zu begreifen. Und sicher sein, ihn wissen zu lassen über Ihre Schwangerschaft in den frühen Stadien. Es ist einfacher zu handhaben Situationen, die erfordern weitere intensive Behandlung in den frühen Stadien der Schwangerschaft, im Gegensatz zu den späten Stadien.

Es ist wichtig zu wissen, dass dental x-Strahlen mit entsprechender Abschirmung gelten als sicher während der Schwangerschaft. Weitere, sicher sein, zu Fragen Sie Ihren Zahnarzt, wenn Sie alle Medikamente, die verschrieben werden, sind als sicher in der Schwangerschaft. Die regelmäßige Reinigung und Prüfung der mündlichen Gewohnheiten sind ein muss.

Verwandte Inhalte: Wie Schwangerschaft Wirkt sich auf Schlaf und Was Sie dagegen tun Können

Fazit

Schwangerschaft kann negative Auswirkungen auf die Mundhöhle. Dies erfordert zusätzliche Wachsamkeit auf Seiten der schwangeren Frau. Gute Mundgesundheit ist wichtig für eine gute Schwangerschaft und gesunde Babys.

Zögern Sie nicht und besuchen Sie einen Zahnarzt, erhalten Sie eine Reinigung und / oder andere zahnärztliche Behandlungen. Und, befolgen Sie eine gesunde orale regime zur Erhaltung Ihrer Zahngesundheit.

Tipps für die gesunde Zahnpflege während der Schwangerschaft:

    • Aufhören zu Rauchen
    • Vermeiden Sie Zucker
    • Vermeiden Sie saure Lebensmittel
    • Schlaf gut
    • Regelmäßige Mundpflege
    • Die richtige Kalzium während der Schwangerschaft baut gesunde Knochen

Diese Praktiken helfen, nehmen Sie durch die Schwangerschaft in eine gute Gesundheit und gute Gesundheit für Ihr baby.

***

**LIEBE UNSERE INHALTE? WOLLEN SIE MEHR INFORMATIONEN ÜBER ZAHNÄRZTLICHE VERSORGUNG, SCHWANGERSCHAFT UND GESUNDE ERNÄHRUNG? MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER HIER**

Stephan Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben