Scheinbar Niemand im Gesundheitswesen Vertraut

Worried doctor with white coat & stethoscope 1000 x 750

Wenn es um die Gesundheitsversorgung, anscheinend gibt es kein Vertrauen, nirgends. Diese traurige Schlussfolgerung stützt sich auf die Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht, die von ReviveHealth, ein full-service-Agentur konzentriert sich auf medizinische Versorgung, Finanzen und innovation. ReviveHealth eine Partnerschaft mit der SMG Catalyst Healthcare Forschung zu befragen, Krankenhaus-und Gesundheitssystem Führungskräfte (n=117), niedergelassene ärzte (n=600), health plan Führungskräfte (n=48) und Verbraucher (n=604). Dies ist der 11ten Jahr ReviveHealth getan hat, solche Umfragen, aber das erste Jahr, in dem der Verbraucher waren in den Prozess ein.

Umfrage-Teilnehmer wurden gefragt, über online-Umfragen, zu zeigen, Ihren Grad der Zustimmung auf eine Antwort-Skala (unten) mit Aussagen, die widerspiegeln, Ihre Gefühle in jedem von drei Bereichen: Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und fairness.

ReviveHealth Trust Index Instrument (650 x 335)

Die Aussagen waren:

1. Zuverlässigkeit – Diese Organisation bemüht sich, Sie zu Ehren, seine Verpflichtungen.

2. Ehrlichkeit – Diese Organisation ist genau und ehrlich bei der Darstellung von sich selbst und seinen Absichten.

3. Fairness – Diese Organisation gleicht Ihre Interessen mit den unsrigen und nicht routinemäßig profitieren Sie von uns.

Die Teilnahme Gesundheitssystemen, Führungskräfte und ärzte bewerteten jedes der 5 großen Gesundheits-Pläne: Aetna, die Hymne, Cigna, Humana und United. Die Ergebnisse für die verschiedenen Blues-Pläne vorgestellt wurden, wie ein Aggregat Punktzahl.

Composite-scores wurden berechnet als ein gleich gewichteter Mittelwert aller drei das Vertrauen des einzelnen Massnahmen. Die Umfragen wurden alle ausgefüllt, die zwischen 6. Juni und 11. August 2017

 

Wie kann die Branche fühlen Sie sich zu einander?

Die Ergebnisse zeigen, dass das Vertrauen in Gesundheits-Pläne gering war für beide Gesundheitssysteme und ärzte. Gesundheit Pläne Vertrauen in Gesundheitssysteme war höher, aber immer noch ziemlich mittelmäßig.

ReviveHealth bad grades slide (650 x 362)

Drill-down auf die Daten, fanden Sie, dass die Krankenhäuser‘ und Gesundheits-Systeme “ Grad des Vertrauens in die verschiedenen Gesundheits-Pläne hatten eine weit verbreitete. UnitedHealth bewertet wurde die niedrigste (36.3) hat es wie jedes Jahr für die 11 Jahre, die Ergebnisse der Umfrage berichtet worden. Cigna erfasst die höchste Punktzahl (68.0) in diesem Jahr durch einen schmalen Rand, aber Brandon Edwards, CEO von ReviveHealth, sagte mir, dass in den letzten fünf Jahren, Cigna und Aetna wurden abwechselnd die Nummer 1 und Nummer 2 slots. Der Durchschnittswert von 52,0 spiegelt den Mittelwert aus den verbleibenden vier Pläne. Nach Dan Fürst, der Präsident der Katalysator, der die teilnehmenden Krankenhaus-system-Manager waren Personen, die verantwortlich waren für die Aushandlung von Verträgen, also musste Sie wissen aus Erster hand von den Problemen der Gesundheits-plan-Gesundheits-system-contracting.

Der spread für ärzte‘ Vertrauen in die Gesundheits-Pläne, auf der anderen Seite, war viel schmaler mit einem niedrigen 52.8, eine hohe von 58.4, und einem Durchschnitt von 55.8. Brandon Edwards denkt, das ist, weil ärzte im großen und ganzen, sind nicht involviert in die betriebswirtschaftliche Seite Ihrer Praxis, so dass Ihre Reaktionen reflektieren können, was Sie gehört haben, von Personal und Patienten.

Gesundheit Pläne wurden gebeten, zu bewerten, Gesundheits-Systeme nach Kategorie (z.B. for-profit-Krankenhaus-Systeme, non-profit-Systemen, Kinder, Krankenhäuser, und so weiter). Im großen und ganzen, Ihrem Vertrauen in solche Systeme reichten von einem tief von 59.4 bis zu einer Höhe von 75 mit einem Durchschnitt von 68.4. Brandon erzählte mir Gesundheitssysteme tendenziell zu bewerten, Systeme mit geringerem Grad der macht höher. Basierend auf meinen Erfahrungen durch die Arbeit mit Gesundheits-Pläne, die Bewertung Sinn macht. Im Gesundheitswesen, der Verhandlungen ist alles über die Hebelwirkung. Ein kleines hospital in einer multi-hospital-community will die Gesundheits-plan der business-und wird tun, was es braucht, um es zu bekommen. Ein großes system oder ein system, das ist das einzige Spiel in der Stadt, auf der anderen hand, setzen Ihre Hebel in einer Weise, die das Leben schwer machen können Gesundheits-Pläne (z.B., weigert, lassen Sie die Krankenschwestern haben Zugang zu hospitalisierten Patienten, die es nicht erlaubt die gleichzeitige Beurteilung, und so weiter).

Die Autoren der Studie zu dem Schluss, zu Recht, dass niemand wirklich ein Sieger, denn jeder erhielt falsche oder mangelhafte Bewertung.

 

Was hat der Teilnehmer der Branche zu sagen haben?

Zusätzlich zu den Antworten auf die Umfrage, so die Autoren der Studie teilten die Kommentare von jedem der beteiligten. Hier ist ein repräsentatives Beispiel von dem, was Gesundheit system Führungskräfte dazu zu sagen hatte Krankenversicherungen:

„‚Treu und glauben‘ und ‚Vertrauen‘ haben deutlich ausgehöhlt, mit einigen Kostenträgern. Es ist offensichtlich, dass …es ist nicht die Absicht, durch die Zahler zu Ehren der Begriffe, die in Platz gesetzt.“

„Wir haben bemerkt, eine größere Häufigkeit von [Versicherungs -] Unternehmen die Umsetzung von Strategien in Konflikt mit den Vertrags-Bedingungen, dann ist nicht zu Ehren der Bedingungen der Vereinbarung.“

„Es gibt sehr wenig Engagement, um das Konzept von“ win-win-Situation.‘ Versicherungen, die Marktmacht ausüben, es zu Ihrem eigenen Vorteil, ausschließlich.“

Health plan Führungskräfte, auf der anderen Seite, hatte dieses zu sagen:

„Nicht alle Unternehmen sind eigentlich verpflichtet, das richtige zu tun, ohne finanziellen Gewinn als Ihre erste motivation, dass sehr wenige wirklich daran interessiert sind, das Wohlbefinden der Menschen.“

“Der wirtschaftliche Druck auf beiden Seiten der Gleichung geführt haben, in Beziehung erosion. In der öffentlichkeit, Gesundheitswesen Führungskräfte wird vocalize starke Unterstützung für die integrierte Gesundheit, Qualität und Transparenz, aber an den Verhandlungen, dieses komplett verdampft…da ist oft wenig Rücksicht für Mitglieder/Patienten und [Ihre] Kosten…“

 

Der übergang von Volumen-zu-Wert

Gesundheit plan-und Gesundheitssystem Führungskräfte wurden auch gefragt, über den übergang von Volumen-basierte Zahlungen, um die Zahlung für Wert, etwas, was wir dringend brauchen, zu tun bekommen, wenn wir jemals zu zähmen Kosten und die Ergebnisse verbessern. In Antwort auf eine Frage, wo sind Sie auf dieses Problem im Jahr 2017, hier ist was Sie sagte:

Revive Volume to Value (650 x 364)

 

Gesundheitssysteme denke, Sie sind etwa die Hälfte der Weg zu einem Wert-basierten system, aber die jeweiligen Anbieter, die Gesundheitssysteme sind noch immer Ihre Einnahmen aus der Band, der alte „heads in beds“ – Modell. Auf den ersten Blick mag es schwer zu verstehen, wie Gesundheits-Pläne denke, Sie tun so gut, wenn die Leute Sie bezahlen, sind sagen, Sie sind immer noch in Erster Linie bezahlt durch das Stück. Es ist wahrscheinlich, daß die Erklärung liegt darin, wie jeder der beteiligten der Blick auf den übergang zur Wert-basierten Sorgfalt.

Eine sehr interessante Serie von Grafiken, die Sie sehen können, dass die treibenden Kräfte für den übergang zum Wert sehr unterschiedlich sind Gesundheits-Pläne im Vergleich zu Gesundheitssystemen. Die stärksten Treiber für health plan Führungskräfte einen Wettbewerbsvorteil zu gewinnen, das Vertrauen mit Partner, in der Lage, zur Teilnahme an Initiativen der Regierung, und immer mehr Unterstützung in der Arzt-community. Sie fühlen sich behindert durch das fehlen von Daten, Technologien und Prozesse.

Health plan transition to value (650 x 365)

Gesundheitswesen-Führungskräfte Stufen die Unterstützung von Arzt-und community-Führung, als der stärkste Treiber, gefolgt von einem Gewinn in Reputations-oder Wettbewerbsvorteil. Zurückhalten Sie ist mit Vorsicht von Ihrer Führung, ein Risiko einzugehen oder verschieben zu schnell sowie fehlende Technologien und Prozesse.

Health system transition to value (650 x 365)

Brandon Edwards, CEO von ReviveHealth sagt, dass

„Egal wie man es betrachtet, ist Vertrauen ein wichtiger Faktor, wenn es um die Gesundheitsversorgung versucht, um den übergang von Volumen-zu-Wert“.

 

Was ist der wirkliche Kunde?

Die Verbraucher wurden relativ einheitliche, in Ihren Antworten. Sie Vertrauen auf die ärzte, die meisten mit einem composite score von 78.8 (ich würde sagen, dass ist eine B-), aber Sie nicht Vertrauen Ihre Gesundheit Pläne, wie viel (composite-score von 69,9). Ihr Vertrauen in Krankenhaus-Systeme ist irgendwo in der Mitte (composite-score von 74,7 Jahre). Hier ist ein differenzierter Blick auf Ihre Antworten. Der Hinweis, Sie denke, die wenigsten von Gesundheits-Pläne fairness. Hmmm. Warum denkst du, ist das?

 

ReviveHealth healthcare leg question (650 x 368ReviveHealth healthcare leg question (650 x 368)

 

Die Zukunft der Gesundheitsversorgung

Die Konsumenten wurden auch gefragt, über die Zukunft der Gesundheitsversorgung und diese Antworten waren wirklich interessant. Denken Sie daran, die Leute waren Beantwortung der Fragen, die zwischen 6. Juni und Aug 11, 2017, sowie vor der letzten Runde Aufheben und Ersetzen, bekannt als Graham-Cassidy scheiterte im Senat.

ReviveHealth healthcare leg question (650 x 368)

Im Nachhinein können wir sehen, dass Sie falsch waren über die erste Frage, die teilweise direkt auf die zweite, und hoffentlich vorausschauend auf das Dritte. Als ich fragte Brandon Edwards, was er dachte über die sehr positive Resonanz auf Medicare für alle, er warnte, dass es eine leichte Schräglage in Richtung Demokraten in der Gruppe der Verbraucher, aber er sagte, dass trotz, dass,

“Etwas hat sich wirklich verändert hier, und ich denke, das ist der Grund: Meine persönliche Erfahrung mit privaten Planungen wurde eine Katastrophe. Meine Eltern Erfahrungen mit Ihren Medicare-plan, auf der anderen Seite, ist sehr positiv, weil Medicare ist ein Programm, das einfach zu navigieren und klar verständlich.“

Vielleicht sind wir endlich bereit, das richtige zu tun, nach dem Versuch alles andere und scheitern.

Stephan Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben